DSGVO für HR

mit aconso DSGVO-konform

DSGVO-Workshop in Berlin exklusiv für aconso-Kunden

+++ NICHT MEHR BUCHBAR +++

Montag, 05. März 2018, 13:00 bis 17:30 Uhr
Design Offices, Berlin Leipziger Platz,
Leipziger Platz 16, 10117 Berlin

+++ ACHTUNG: Dieser Workshop ist nicht mehr buchbar. Bei Interesse können Sie sich für den Workshop in Bielefeld anmelden. +++

Grundsätzlich verändert sich mit der EU-DSGVO gar nicht so dramatisch viel. Wenn die bisherigen Regelungen des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) immer umgesetzt wurden, können Sie die Umstellung bewältigen. Allerdings sind die Bußgelder bei Nichtbeachtung in die Höhe geschnellt.

Wichtig ist, dass auch das BDSG neu bei den Unternehmen auf der Agenda steht. Denn auch die deutsche Neufassung zum Datenschutz tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und enthält detailliertere Formulierungen, die national gültig sind.

Der Arbeitnehmer hat beispielsweise Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber alle Informationen, die über ihn gespeichert sind, offen legt. Anforderungen an ein ausgeklügeltes Löschkonzept, an eine Verfahrensdokumentation und weitere Punkte müssen beachtet werden.

Der aconso-Datenschutzbeauftragte, ein Jurist sowie die aconso-Experten Dr. Martin Grentzer und Thomas Schäfer widmen sich in den Workshops jeweils diesem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Erfahren Sie, welche Schritte Sie mit auf die Agenda nehmen müssen und wie Sie die Hürde EU-DSGVO nehmen. Die Experten stellen dazu konkrete Handlungsvorschläge mit Templates zur Verfügung.

Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit des Networkings um sich mit HR-Kollegen und unseren Experten zu dem Thema auszutauschen.

Agenda

13:00 Uhr Empfang und Business-Lunch

13:45 Uhr "DS-GVO – Does and Don'ts"

Thomas Otten, Rechtsanwalt
In dem Vortrag werden die Key-Facts der DS-GVO und BDSG-neu und die Änderungen gegenüber dem „alten“ BDSG zusammengefasst und die sich daraus ergebenden Verhaltensregeln, die „Does and Don´ts“, skizziert.

14:30 Uhr "Praxisgerechte Umsetzung der DSGVO "

Carsten Knoop, audatis Consulting GmbH
Die gesetzlichen Vorgaben der DSGVO sind mittlerweile allen bekannt, doch wie werden diese in der Praxis – insbesondere in Bezug auf die eigenen Mitarbeiter umgesetzt? Welche Risiken kann man mit welchem Aufwand möglichst „angemessen“ begegnen und worauf muss sich der Bereich HR zukünftig einstellen? Carsten Knoop gibt Ihnen auf diese und weitere Fragen praxisnahe Antworten und Beispiele, wie Sie Ihr Datenschutzmanagement möglichst einfach umsetzen können.

15:15 Kaffee-Pause

15:45 Uhr "DSGVO-konform im HR"

Dr. Martin Grentzer, CFO, aconso AG
In dem Vortrag wird genauer unter die Lupe genommen, welche Neuerungen konkret die Personalabteilung betreffen, welche ToDos sich daraus ergeben und wie aconso Sie dabei unterstützt. Neben konkreten Punkten wie einem Löschkonzept und der Auskunftspflicht wird es auch um die Spezifika des BDSG (neu) gehen.

16:30 Uhr „DSGVO-konform: Die technische Umsetzung mit aconso

Thomas Schäfer, CCO, aconso AG
Nachdem Dr. Martin Grentzer aufgezeigt hat, was im HR zu tun ist, betrachtet Thomas Schäfer genauer, wie die technische Umsetzung mit aconso möglich ist. Dabei geht es unter Anderem um die Punkte Privacy by Default und Design sowie die technische Umsetzung eines Löschkonzeptes mit aconso.

17:15 - 17:30 Ausklang der Veranstaltung

Referenten

Carsten Knoop

Dipl. Wirtschaftsinformatiker, audatis Consulting GmbH
Carsten Knoop studierte Wirtschaftsinformatik und war nach Stationen bei BASF und UPS mehrere Jahre für die Informationssicherheit bei BERTELSMANN verantwortlich, bevor er die Unternehmensberatung audatis Consulting gründete und seitdem Unternehmen und Behörden deutschlandweit in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit berät.

Thomas Otten

Rechtsanwalt
Thomas Otten studierte Rechtswissenschaften und ist seit 1997 als Rechtsanwalt tätig, sowohl selbständig, als auch als Syndikusrechtsanwalt, zuletzt auch als Datenschutzbeauftragter bei einer großen deutschen Auskunftei. Seit 2011 liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Bereich Datenschutz.

Dr. Martin Grentzer

Dr. Martin Grentzer ist Personal- und Finanzvorstand (CFO) der aconso AG und einer der vier Unternehmensgründer. Als Experte für Prozessoptimierung und Datenschutz im HR-Bereich befasste er sich bereits 1999 im Rahmen seiner Promotion mit dem Thema "Elektronische Personalakte". Dr. Grentzer ist renommierter Referent zu den Trendthemen HR-Dokumentenmanagement, Datenschutz und Projektmanagement.

Thomas Schäfer

Thomas Schäfer ist einer der Gründer und Vorstandsmitglied der aconso AG.
Als CCO (Chief Consulting Officer) verantwortet er die Bereiche Informationstechnologie und Cloud. Er führt Workshops zur Umsetzung komplexer Berechtigungsmodelle durch, ist für das Pre- und Post-Sales-Consulting zuständig und berät zu Technik und integrativen Prozessen von Dokumentenmanagementsystemen.

Informationen zur Anmeldung

+++ NICHT MEHR BUCHBAR +++

Der Workshop ist exklusiv an aconso-Kunden gerichtet. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.490,-€ pro Person. Ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen gewähren wir eine reduzierte Teilnahmegebühr von 980,- € pro Person. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Im Preis enthalten ist die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die im Rahmen des Workshops gereichten Speisen und Getränke sowie die Workshop-Unterlagen.

Mindestteilnehmerzahl: 5
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Die Veranstaltung findet planmäßig statt, sofern die Mindestanzahl an Teilnehmern bis 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn erreicht wird. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Nach Anmeldungseingang und sofern noch Plätze frei sind erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen unsere Auftragsbestätigung. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

 

Anmeldung

Für Fragen und Anmeldung steht Ihnen Gundula Sahrhage der aconso Academy zur Verfügung.

ACHTUNG: Dieser Workshop ist nicht mehr buchbar. Bei Interesse können Sie sich für den Workshop in Bielefeld anmelden.

Gundula Sahrhage | aconso Academy
Tel.: +49 521 520568-95
academy@aconso.com

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Datenschutzerklärung lesen.